Berliner Aktion gegen Arbeitgeberunrecht

Im Spätherbst 2021 haben wir uns mit BAGA, der Berliner Aktion gegen Arbeitgeberunrecht vereint. Aktive aus der Initiative sind seit diesem Zeitpunkt aktive Mitstreiter*innen unserer Stadtteilorganisierung und verstärken die verschiedenen Kommissionen. Gleichzeitig wird die Initiative BAGA innerhalb der bestehenden Struktur die bisherige Arbeit unter neuen Vorzeichen fortsetzen.

Im Fokus steht eine wirklich linke und auf die Interessen der werktätigen Menschen ausgerichtete Politik. Damit richten wir uns gegen die Politik der kapitalistischen Verelendung und des steigenden Sozialabbaus. 

Im Februar 2022 startet daher neben dem bestehenden Solidaritätstreff „Hart am Limit – Soziale Arbeit im Kapitalismus“ ein weiterer aber bereichsübergreifender Solidaritätstreff für bereits aktive Kolleg*innen und Gewerkschafter*innen, u.a. zur Koordinierung von Unterstützungsarbeit bestehender betrieblicher Kämpfe. Dieses Netzwerk- und Solidaritätstreffen wird durch die Berliner Aktion gegen Arbeitgeberunrecht im Kiezhaus Agnes Reinhold geplant und durchgeführt.

Zur Website von BAGA