Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neujahrstresen – Der Kampf geht weiter!

6. Januar ab 20:00 22:00

Das Jahr 2021 stand unter dem Zeichen der Pandemie und der Wirtschaftskrise. Es war aber auch ein Jahr großer sozialer Kämpfe in Berlin. Der Volkentscheid um die Enteignung großer Wohnungskonzerne traf auf breite Zustimmung unter den Berliner*innen, die Krankenhausbewegung nahm den Kampf gegen das neoliberale Gesundheitssystem auf und führte einen der längsten Streiks im Berliner Gesundheitswesen durch. Auf globaler Ebene werden uns aus dem vergangenen Jahr das Chaos, das die NATO im von jahrzehntelanger Kriegstreiberei gebeutelten Afghanistan hinterließ ebenso im Gedächtnis bleiben wie die frierenden und gestorbenen Menschen an den EU-Außengrenzen.

Das neue Jahr 2022 beginnt mit neuen Regierungskoalitionen, Die Grünen und die SPD koalieren auf Bundesebene mit der FDP und in Berlin mit der Linkspartei – beide Regierungen bleiben neoliberal und auf beiden Ebenen ist absehbar, wie die Wahlversprechen gerade in Hinblick auf soziale Themen nicht eingehalten werden.

Die Bedrohung durch Klimawandel und Krieg nimmt international weiter zu und hier vor Ort setzt der Giffey-Senat, den Volksentscheid nicht um sondern verschleppt ihn. Unsere Arbeitsbedingungen bleiben geprägt von Outsourcing und Befristung, „Flexibilisierung“ sorgt für entgrenzte Arbeitszeiten und die Reallöhne sinken im Angesicht der steigenden Mieten und Lebensmittelpreise.

Es ist also klar, dass wir uns auf die vermeintlichen Volksvertreter in den Parlamenten nicht verlassen können. Stattdessen setzen wir darauf, uns von unten zu organisieren — gemeinsam als Lohnabhängige in unseren Betrieben, unseren Kiezen und im überregionalen und internationalen Austausch.

Bei unserem Tresen am 6. Januar 2022 möchten wir euch kurz unsere Arbeit als „Hände weg vom Wedding!“ vorstellen und einen Ausblick auf die anstehenden Kämpfe und Termine im neuen Jahr geben. Danach freuen wir uns darauf, in lockerer Runde mit euch ins Gespräch zu kommen, wie wir uns gemeinsam für bessere Lebensbedinungen und eine friedliche, solidarische Gesellschaft organisieren können.

Do. 06.01.22 | ab 20 Uhr | Café Cralle, Hochstädter Str. 10A

Bitte beachten: In den Räumen gilt die 2G+ Regelung!

„Hände weg vom Wedding!“

Veranstalter-Website anzeigen

Café Cralle

Hochstädter Str. 10a
Berlin, Deutschland