Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tresen im Mai: Rätestrukturen und Selbstorganisation in Cherán (Mexiko)

5. Mai ab 20:00 21:30

Im Jahr 2011 haben Bewohner*innen von Cherán in Mexiko Holzfäller und kriminelle Organisationen militant aus dem Ort vertrieben und in der Folge ein rätedemokratisches System und Selbstverteidigungseinheiten aufgebaut. Der Aufstand wurde insbesondere durch die Frauen des Ortes angeleitet und organisiert. 200 Lagerfeuer dienen seither als zentrale Einheit zur Verwaltung der Gemeinde.

In dieser Infoveranstaltung wollen wir uns die Entwicklung des Räteaufbaus in Cherán anschauen. Ein Genosse, der vor Ort Gespräche mit den Strukturen geführt hat, wird darüber berichten, wie das Rätesystem funktioniert, welche ökonomische Struktur sich entwickelt hat, wie die Selbstverteidigungseinheiten organisiert sind und wie das Verhältnis zum mexikanischen Staat und anderen indigenen Bewegungen aussieht. Als rätekommunistische Stadtteilorganisation wollen wir aus den Erfahrungen von Bewegungen weltweit lernen und die Frage stellen, wie sich Internationalismus in den imperialistischen Zentren lokal verankern lässt?

 Mehr Infos zu Cherán hier.

Do. 05.05.2022 | 20 Uhr | Café Cralle, Hochstädter Str. 10A
Die Veranstaltung wird von „Hände weg vom Wedding!“ und dem Interbüro organisiert.

„Hände weg vom Wedding!“

Veranstalter-Website anzeigen

Café Cralle

Hochstädter Str. 10a
Berlin, Deutschland